Summübungen mit M, W und S

Bitte „brummen” und „summen” Sie ein gleich bleibendes, tiefes, aus dem Körper kommendes  „HMMMMMMMM”.  ÜBen Sie keinen Druck aus, also kein gepresstes „Hm” sondern weich und fließend.

Diese Übung 5 x wiederholen.

Dasselbe mit einem weichen W „WWWWWWWWW”

Tipp:

Resonanzübungen sind gleichzeitig hervorragende Aufwärmübungen für die Stimme z. b. morgens nach dem Aufstehen.

Auch hier bitte 5-mal wiederholen

Nun mit einem stimmhaften „S” wie das Summen eines Moskito:

„SSSSSSSSSSS”

Ebenso insgesamt 5 Mal.

„Morse”-Übungen „HM”

Wir „morsen” ein langes „HMMMM” und zwei kurze „HM”:

HMMMM HM HM HMMMM

Bitte 5 x wiederholen.

„Klöppel”-Übungen „HM”

Wie die „Morse” – Übung, nur werden bei der „KlöppeT-Übung die kurzen „HM’s” in einer höheren Tonlage gesummt als die langen „HMMMM’s”:

HMMMM HMHM HMMMM