Mit der fokussierten Atemübung im Handumdrehen zu Ruhe, Entspannung und null Lampenfieber

 

 

Kennen Sie diese innere Unruhe, ja Sie sind sogar manchmal richtig nervös?
Bringt Sie Ihr voller Alltag hin und wieder um Ihren Schlaf und Sie können sich schwer konzentrieren? Oder stehen Sie vor einem großen Ereignis und kämpfen mit Lampenfieber? Haben Sie schon Einiges probiert, doch wirklich zur Ruhe sind Sie dabei nicht gekommen?

Das wird sich mit der fokussierten Atemübung für innere Ruhe und Gelassenheit ändern.

 

Nutzen Sie Entspannungsatmen um Ihre Aufregung zu minimieren.

 

Atemübungen gibt es viele. Und sie tun Gutes. Jedoch sind nicht alle Atemübungen überall einsetzbar. Daher habe ich nach einer Methode gesucht, die ich sowohl am Arbeitsplatz, in meinem Seminaren oder vor wichtigen Redeauftritten anwenden kann und die schnell, effektiv und vor allem IMMER! funktioniert. Ich habe die Übung selbst in einem Yogaseminar in Indien kennen gelernt. Genau das, was ich gesucht habe. Ein Übung für alle Fälle und dabei so einfach.

 

Sie haben sich im Laufe Ihres Lebens sicherlich vieles erarbeitet, was Ihr Leben reich macht und Ihnen wichtig ist: Wissen, soziale Kompetenzen, vielleicht einen Partner, eine eigene Familie, gute Freundschaften, kleine und große materielle Besitztümer, ein faszinierendes Hobby.

 

Daneben aber hat sich auch etliches angesammelt, was Sie belastet: nicht gelungene Beziehungen, inhaltslose Freundschaften, schlechte Gewohnheiten, suchtähnliche Abhängigkeiten, unnütze Dinge, finanzielle Schulden, gesundheitliche Belastungen.

 

Manchmal werden diese „Lasten“ so stark, dass sie das Wesentliche zu ersticken drohen. Die Gedanken drehen sich nur mehr um das „Problem“. Sie merken, wie Ihre Kraft schwindet und das lässt Sie stumpf und glanzlos wirken.

 

Lesen Sie auch – Supermanmantel – wie Sie in nur 5 Sekunden Ihre Stimmung heben 

 

 

Daher möchte ich Sie heute mit einer besonderen Übung ermutigen.

 

Die fokussierte Atemübung

 

Legen Sie sich hin, setzen Sie sich auf einen Stuhl oder schließen Sie die Augen falls nötig auch im Stehen. Dann konzentrieren Sie sich für 3 Atemzüge auf Ihre gesamte Atmung.

 

Fokus 1: Konzentrieren Sie sich auf Ihren Bauch und nehmen Sie Ihre Atmung für 3 Atemzüge im Bauchbereich wahr.

 

Fokus 2: Wandern Sie nun mit Ihrer Aufmerksamkeit zu Ihrer Brustregion und nehmen Sie für weitere 3 Atemzüge Ihre Atmung im Brustbereich wahr. Lassen Sie bewusst los.

 

Fokus 3: Wieder ein Stück höher im Bereich des Kehlkopfes. Nehmen Sie Ihre Atmung rund um Ihren Kehlkopf wahr. Gerne wieder 3 Atemzüge lang.

 

Fokus 4: Nun achten Sie auf Ihre Atmung rund um Ihre Nasenregion. Wie fühlt sich das an? 3 Atemzüge lang.

 

Fokus 5: Nehmen Sie nun wieder die gesamte Atmung in den Fokus und atmen Sie zum Abschluss 2-3 Mal tief ein und langsam und tief aus.

 

Ich fand die Wirkung höchst verblüffend und habe die Übung bereits mehrfach auch in meiner Praxis eingesetzt.

 

 

Versuchen Sie es einfach selbst und lassen Sie sich überraschen.

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg damit – innere Ruhe und Gelassenheit für all Ihre Vorhaben.

 

12 Minuten Stimmprogramm – schnell, einfach effektiv! Holen Sie sich jetzt Ihren Gratis-Download!